Campingplatz Renken

Angeln am Kochelsee



Am 01. Mai beginnt die Fischersaison am Kochelsee.

Jeder kann mit einem gültigen Fischereischein

dann sein Glück versuchen.

Egal ob vom Ufer, oder vom Boot aus.

14 Kilometer Uferbreich bieten für jeden das Passende und das Beste die 
ausgewiesene Blinkerstrecke läuft direkt an unserem Campingplatz vorbei.

Wer es entspannter mag, kann sich bei uns ein Ruderboot leihen und auf Renken (Blaufelchen) fischen.

Aber auch Angler die das fließende Gewässer bevorzugen kommen nicht zu kurz.

Am Loisachauslauf könnt ihr auf drei Kilometer Blinkern und Fliegenfischen.

Auch diese Tageskarten sind bei uns erhältlich.

Da Daniel und Ich selbst Angeln und wir das Gewässer gut kennen,
stehen wir euch jederzeit bei Fragen zur Verfügung.

 

Das wichtigste auf einen Blick:

 

  • Fangzeit: 1. Mai bis 30. September (Mo-Fr 6 bis 20 Uhr vom Ufer aus, 6 bis 14 Uhr vom verankerten Kahn aus; Sa, So, Feiertag 6 bis 20 Uhr vom Ufer und vom Kahn aus)

  • Größe des Sees: 595 ha - größte Tiefe bei Vollstau 67 m

  • Schonmaße: Renke 28 cm, Regenbogen- und Bachforelle 30 cm, Seeforelle und Hecht 60 cm, Saibling und Schleie 25 cm,  Karpfen und Äsche 35 cm. Für alle übrigen Fischarten gelten die Schonmaße aus den staatl. Fischereibestimmungen.

  • Erlaubter Tagesfang: 4 Edelfische (Hecht, Renke, Äsche, Zander, Saibling, alle Arten von Forellen). Alle anderen Arten sind frei.

  • Köder: Gefischt werden darf mit Wurm, Nymphe und Fliege im ganzen Kochelsee und mit Blinker vom Altenheim Seehof in Kochel bis zum Ende Felsenkeller bei Raut/Schlehdorf.

  • Erlaubte Fangmittel: Zwei Handangeln mit je einer Anbißstelle oder eine Handangel mit zwei Anbißstellen.

  • Preise Kochelsee: 
    11,00€ Tageskarte
    21,00€ 5-Tageskarte
    38,00€ Zweiwochen Karte
    200,00€ Jahreskarte ( 01.05.-30.09.)

  • Preise Loisach:
    45,00€ Wochenkarte
    65,00€ Zweiwochen Karte
    220,00€ Jahreskarte ( 01.05.-15.10.)

  • Verboten: Sind Motorboote, sowie das Schleppen auf dem Kochelsee. Kein Verkauf und Tausch von Fischen.

  • Für den Erwerb eines Erlaubnisscheines ist der Staatliche Fischereischein erforderlich. 
    Die gekennzeichneten Schongebiete und die Fangbestimmungen
    (lt. Erlaubnisschein) sind zu beachten. 

  • Jahresgastfischereischein (3 Monate gültig) für ausländische Gäste (ohne Wohnsitz in Deutschland)  im Rathaus Kochel a. See, Kalmbachstr. 11, 82431 Kochel a. See, Tel. 08851 92120 erhältlich, Personalausweis und Passbild erforderlich.

 

Petri Heil!